Über uns & Kontakt

Anfang August richteten Verwaltung und Messe eine provisorische Massenunterkunft für 1200 Menschen in eine der großen Halle auf dem Messegelände in Hamburgs Innenstadt ein. Wir als AnwohnerInnen vor allem aus dem direkt daneben liegenden Karoviertel/St. Pauli sagten daraufhin: Herzlich willkommen! Die Inititaive ‚Refugees Welcome Karoviertel / RWKaro versteht sich als Plattform, um Hilfe und Spenden für die neuen Nachbar_innen zu organisieren.
KONTAKT:
Email: refugeeswelcome20357@web.de

8 Gedanken zu „Über uns & Kontakt“

  1. Moin Moin – es ist echt begeisternd was ihr in wenigen Tagen auf die Beine gestellt habt! Stark! Mein Name ist Ulf Bastian und ich bin seit gut einer Woche hier im Viertel als Pastor aktiv. Meine Frau und ich bauen die „Elim Sternschanze“ auf (Ableger von der Elim Kirche) und einige aus unserer Gemeinde sind schon in den Messehallen aktiv (einmal oder auch schon mehrmals). Morgen werden wir auf der Stadtteilkonferenz dabei sein.
    Neben der Gemeinde leite ich auch den Verein „Die Stadtinsel e.V.“ ein gemeinnütziger Verein, der seid 8 Jahren besteht. Wir sind auch in einigen Flüchtlingsunterkünften seit Jahren mit einem Kinderprogramm aktiv und arbeiten mit Fördern und Wohnen zusammen. Ich habe mitbekommen, dass ihr neben Tatkräftiger Unterstützung auch Support in Vereinsstrukturen braucht (Spenden, gemeinnützige Anerkennung, etc.). Wenn ihr hier noch Hilfe braucht, können wir gerne sprechen!
    Unser Büro ist seit Anfang August in der Rindermarkthalle.

    Bis morgen
    und solidarische Grüße
    Ulf

    Gefällt 1 Person

  2. Die Basis unserer Arbeit ist eine Resolution, die sehr verbindlich klar macht, wo wir stehen. Ich vermisse sie hier schmerzlich, oder ich finde sie nicht, was beides doof wäre.

    Gefällt mir

  3. Refugees welcome – Karoviertel
    Beginn der Chat-Unterhaltung
    vor etwa einer Stunde
    Hallo liebe Leute , habe
    gehört ihr habt am Wochenende eine Veranstaltung für Flüchtlinge. Iranische Gemeinde möchte ehrenamtlich für die Flüchtlinge Musik machen. Bitte nimm kontakt mit mir auf. Von Euch habe ich keine Tel. Nr. gefunden. Vielen dank. 017655458065
    Ende der Chat-Unterhaltung

    Gefällt mir

  4. Hallo,
    ich finde es super, was ihr für die Flüchtlinge macht.
    Leider sind die Informationen über eure Arbeit und was benötigt wird, in den Medien recht verwirrend. Das schreckt vielleicht den einen oder anderen ab. Gestern wurde in N3 berichtet, dass ihr z.Z. keine Kleiderspenden mehr entgegen nehmt. Und heute steht in der BILD, dass dringend Winterbeleidung benötigt wird. Was denn un?

    Was ich auch schade finde:
    Nähere Informationen über eure Arbeit, aber auch andere Aktivitäten, erfährt man nur über Facebook. Ich lehne Facebook aus vielerei Gründen ab. Damit bleiben mir die Info’s vorenthalten .Schade!

    Refugees welcome!

    Alfred

    Gefällt mir

    1. Hallo Alfred, sorry, dass wir uns erst jetzt melden, in der Tat haben wir vor allem auf Facebook kommuniziert und das schließt viele aus. Das muss und wird sich ändern. Erst jetzt aber kommen wir dazu, diesen Blog so zu aktualisieren, dass auch abseits von Facebook die wichtigsten Infos zu finden sind. Zur Kleiderkammer: Wie bei uns allen waren auch die Kolleg_innen in der Kleiderkammer überwältigt von der Entwicklung der letzten Wochen. Schau mal auf die Seite http://www.zusammenschmeissen.de – dort versucht die Kleiderkammer-Crew tagesaktuell darüber zu informieren, was gebraucht wird und was nicht. Herzliche Grüße von RWKaro

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s