Zur schnellen Orientierung

Refugees Welcome Karoviertel [RW Karo] ist eine selbstorganisierte Initiative in Hamburg, in der sich unzählige Menschen für und mit Geflüchteten für ein gutes Ankommen und Bleiben in Hamburg engagieren. Mehrere Arbeitsgruppen  widmen sich verschiedenen Themen – von Gesundheitsversorgung, Frauen und Sport über Kinderprogramm, Ausflügen und Übersetzungen bis hin zu Leerstand, Medienarbeit und Kommunikation. RWKaro arbeitet unbezahlt und ohne Büro. Diese Seite wird laufend aktualisiert.

Kontakt:
Für allgemeine Fragen zur Iniatitive: refugeeswelcome20357@web.de
Für inhaltliche Anmerkungen und zusätzliche Informationen: blog@rwkaro.net
Bei konkreten Fragen zu den Aktivitäten der einzelnen AGs empfehlen wir den direkten Kontakt zu den Arbeitsgruppen.

Ihr findet uns auch auf Facebook und auf twitter.

Wie alles anfing, was RWKaro macht und welche viele wichtige Infos, Adressen zur Vernetzung und Tools rund um die Arbeit für und mit Geflüchteten wir bislang zusammengetragen haben, zeigen wir auf diesen Seiten. Die Navigation links ist aufklappbar. Viel Spaß beim Stöbern.

AG Karte

Bereits bei der ersten Versammlung im Knust bildete sich die AG Karte, um einen mehrsprachigen Stadtplan für die Flüchtlinge in den Messehallen zu erarbeiten. Mittwelle liegt die zweite Auflage vor. Wir danken allen, die daran mitgearbeitet bzw. das Projekt mit ihren Zeit-, Maschinen und Arbeitsspenden (Recherche, Graphik, Druck, Verteilung) ohne finanzielle Mittel möglich gemacht haben.

Kontaktadressen der AGs von Refugees Welcome Karoviertel

  • Deutschunterricht: deutsch@rwkaro.net / German Lessons: german@spsm.cc
  • Frauen: frauen@rwkaro.net / Women: women@spsm.cc
  • Fundraising & Spenden: spenden@rwkaro.net / Donations: donation@spsm.cc
  • Gesundheit, Hebammen: gesundheit@rwkaro.net / Health, Midwives: med@spsm.cc
  • Interkulturelles Verständnis: interkultur@rwkaro.net / Intercultural Understanding: interculture@spsm.cc
  • Karte: karte@rwkaro.net / Neighbourhood Map: map@spsm.cc
  • Kinderchor: chor@rwkaro.net / Children’s Choir: sing@spsm.cc
  • Kinderprogramm: kinder@rwkaro.net / Children’s program: kids@spsm.cc
  • Koordination / Coordination: help@spsm.cc, help@rwkaro.net
  • Leerstand: leerstand@rwkaro.net / Vacant Properties: vacancy@spsm.cc
  • LGBTQI*: lgbtqi@rwkaro.net, lgbtqi@spsm.cc
  • Medizinische Versorgung: gesundheit@rwkaro.net / Medical Support: med@spsm.cc
  • Psychologische und psychiatherapeutische Betreuung: psych@rwkaro.net / Psychological & Psychotherapeutic Support: psych@spsm.cc
  • Recht: recht@rwkaro.net / Legal Issues: legal@spsm.cc
  • Selbermachen, Nähen, DIY: diy@rwkaro.net / D.I.Y., Sowing, Reparing: diy@spsm.cc
  • Sport & Spiel: sport@rwkaro.net / Sports & Fun: sport@spsm.cc
  • Telekommunikation: telko@rwkaro.net / Internet & Mobile: phones@spsm.cc
  • Übersetzungen: uebersetzung@rwkaro.net / Translations: translate@spsm.cc

2. Auflage der Willkommenskarte ist da!

Die AG Karte hat die 2. Auflage der Willkommenskarte fürs Karoviertel und rundum fertig gestellt. Tolle Arbeit. Auch in anderen Stadtteilen beginnen Gruppen, lokale Karten für Refugees zu entwerfen. Die AG Karte hat dazu letzte Woche einen Workshop gemacht. Dabei haben sich alle Beteiligten darauf geeinigt, dieselben Symbole zu verwenden. Sehr gute Idee. So wächst Refugees Welcome in allen Stadtteilen langsam zusammen.

Die Karte könnt Ihr als PDF runterladen.

27. September: Stadtweite Versammlung „Refugees welcome – wie weiter?!“

Es laden ein: Die Initiative Refugees Welcome Karoviertel,
das Bündnis Recht auf Stadt – never mind the papers!
sowie die Initiative St. Pauli selber machen

Zur stadtweiten Versammlung
REFUGEES WELCOME – WIE WEITER?!

12003217_553752204774838_4249622523707840610_n

Übersicht & Aussicht, Austausch & Vernetzung von & mit Refugees, Aktivist_innen, Supportern, Initiativen, …am Sonntag, 27. September // 15 Uhr // Ballsaal Millerntorstadion (Südkurve)

Veranstaltung bei Facebook: https://www.facebook.com/events/941206589282783/

Rund 500 Anwohner_innen auf Stadtteilversammlung

[16. August 2015]  Die Unterstützung für die mehr als 1000 Flüchtlinge in der Messehalle aus der Nachbarschaft ist groß.
Während der Bezirk Mitte erst für den 17. August zu einer ersten Informationsveranstaltung (!) einlädt, koordinieren Nachbar_innen längst die Unterstützungsarbeit. Am Samstag strömten rund 500 Menschen zur Karoviertel-Stadtteilversammlung. Helfer_innen und Flüchtlinge berichteten über die Situation in der Messehalle. Im Anschluss verabschiedeten die Anwesenden die Resoultion Refugees welcome!: „Wer hier angekommen ist, gehört dazu und bleibt“, heißt es in der Erklärung. „Ein erster Schritt zu einer sozialen Stadtentwicklung wäre es, den Flüchtlingen die gleichberechtigte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen.“ Die vollständige Resolution ist hier nachzulesen: http://stimmen-von-st-pauli.net/wp-content/uploads/2015/08/Resolution_Stadtteilversammlung_StPauli-rundum_15-08-2015.pdf
Spontan gründeten sich anschließend über 15 Arbeitsgruppen von Kleiderkammer über Kinderbetreuung bis hin zu Sprachunterricht, die jetzt die Arbeit aufnehmen.
11147017_538270152989710_6252509308979777581_o